Nach 10 min suchen - 37 Ergebnisse gefunden

Der letzte Grantler

von Xifan Yang ✩ erschienen am 09.02.2010

Sie sind die letzten Bastionen im Szenekiez. Eckkneipen wie die von Toni im Müncher Stadtteil Maxvorstadt. Xifan Yang portraitiert den 70-jährigen Wirt als „letzten Grantler“, der zwischen Studentencafés und Bioläden ein anachronistisches Dasein fristet. Er hütet sich dabei vor falscher Romantisierung. Toni ist unfreundlich, seine Kneipe wenig einladend und noch dazu macht sie um 22 Uhr zu. Aber sie ist eben auch schon wieder kultig, ein ungeschliffenes Stück Feierabendkultur in einer immer glatter werdenden Welt. (lubi)

10 Min.

Bernd Posselt: Warum er trotz Abwahl weiter ins Parlament geht

von Christian Deutschländer ✩ erschienen am 17.06.2015

Wahl verloren: Bernd Posselt von der CSU ist gar kein Parlamentarier mehr. Er geht trotzdem jeden Tag ins EU-Parlament. Portrait über einen Mann, der sich mit der Realität nicht abfinden will und einfach weitermacht. Für sich – und für Europa. (lubi)

10 Min.

Die tägliche Portion Liebe

von Ronja von Wurmb-Seibel ✩ erschienen am

Sorman aus Kabul ist elf und süchtig, seit sie denken kann. Genau so wie der Rest ihrer sechsköpfigen Familie. Die Drogen helfen gegen Hunger und Schmerzen, die Eltern geben sie ihren Kindern aus Liebe und Verzweiflung. Nur 10% der in Afghanistan produzierten illegalen Opiate bleiben im Land. Aber das reicht, um einer durch Krieg, Armut und Hunger zermürbten Gesellschaft den Todesstoß zu versetzen. (jei)

15 Min.

Mondsüchtig

von Alexandra Rojkov ✩ erschienen am 01.06.2014

Afrika – das ist Hunger, Krieg, Armut, zumindest in den Köpfen vieler. Um das zu ändern, brauche es Hoffnung, sagt Chris Nsamba. Seine Hoffnung schafft 320 Stundenkilometer, hat eine Spannweite von zehn Metern und steht in einem Hinterhof in Ugandas Hauptstadt Kampala. Zwischen trocknender Wäsche und umherlaufenden Hühnern basteln hier er und 20 weitere Amateure am Flugzeug „Skyhawk“ – und an einem Weltraumprogramm für Afrika. (Flo)

10 Min.

Die Stille nach dem öffentlichen Mord

von Wolfgang Büscher ✩ erschienen am 15.06.2014

Der Hamburger Hauptbahnhof. Die Menschen strömen – einer von ihnen wird erstochen. Wie im Vorbeigehen. Der Täter wäscht sich ein paar Meter weiter ruhig die Hände im Brunnen ab. Kein Geschrei, keine Flucht, kein Aufstand. Was ist da passiert? (ved)

10 Min.

Nach dem Schlachten

von Neal Hirschfeld ✩ erschienen am 18.06.2014

Wenn alles vorbei ist, kommt Christian Slater. Er sammelt nach der Schlacht die toten US-Soldaten ein oder das, was von ihnen übrig ist. Ein Job, der ihn auf immer verfolgen wird. (lat)

10 Min.

Der Kampf der Kinder für Kinderarbeit

von Andrzej Rybak ✩ erschienen am 07.07.2014

Es klingt absurd: Kinder kämpfen für Kinderarbeit! Doch genau das passiert in Bolivien, wo viele Heranwachsende mit dem Verkauf von Kleinkram in Kneipen und auf der Straße ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen. Ein neues Gesetz erlaubt die Kinderarbeit ab 10 Jahren, durchgeboxt hat es eine Kindergewerkschaft. Je länger man die Reportage von Andrzej Rybak liest, desto stärker vermischen die Grenzen – desto mehr kann man die arbeitenden Kinder verstehen. (lubi)

15 Min.

Wie entsteht eigentlich ein Döner?

von Moritz Herrmann ✩ erschienen am 06.10.2014

Salat, Tomate, Gurke – Zwiebel auch? Soße scharf oder Knoblauch? Der Döner vereint das kulinarische Leben in Berlin, ist günstig und überall schnell zu haben. Doch wie wird ein Döner eigentlich hergestellt? Moritz Herrmann ist für den Tagesspiegel an die Quelle gegangen. Und er hat herausgefunden: Ein guter Döner ist harte Arbeit. (lubi)

10 Min.