Nach 10 min. suchen - 33 Ergebnisse gefunden

Der letzte Grantler

von Xifan Yang ✩ erschienen am 09.02.2010

Sie sind die letzten Bastionen im Szenekiez. Eckkneipen wie die von Toni im Müncher Stadtteil Maxvorstadt. Xifan Yang portraitiert den 70-jährigen Wirt als „letzten Grantler“, der zwischen Studentencafés und Bioläden ein anachronistisches Dasein fristet. Er hütet sich dabei vor falscher Romantisierung. Toni ist unfreundlich, seine Kneipe wenig einladend und noch dazu macht sie um 22 Uhr zu. Aber sie ist eben auch schon wieder kultig, ein ungeschliffenes Stück Feierabendkultur in einer immer glatter werdenden Welt. (lubi)

10 Min.

Ein Kind, ein Killer

von Jonathan Stock ✩ erschienen am 07.04.2014

Die Sprengstoffweste sei gar nicht so schwer gewesen, sagt Azizullah Khanji, 10 Jahre alt. Der afghanische Junge wollte einen Checkpoint in die Luft sprengen. Der Sprengstoff zündete nicht. Er kam ins Gefängnis, danach probierte er seinen zweiten Selbstmordanschlag. Sein Ziel? Das Paradies und der Tod der Besatzer. Der Westen weiß nicht, wie er mit den Kinder-Attentätern umgehen soll und probiert es mit Luftballons. (lat)

15 Min.

Unter Kameraden

von Tuvia Tenenbom ✩ erschienen am 01.12.2011

Tuvia Tenenbom ist amerikanischer Jude – und begibt sich für diese Reportage in einen Neonazi-Club. Undercover versteht sich. Er gibt sich als deutscher Arier aus und es dauert nicht lange, da fassen die Neonazis zutrauen. Schimpfen mit ihm gemeinsam über die Juden, spendieren ihm Energy-Drinks. Tenenbom spielt mit, fragt sie arglos aus und stellt so ihre dumpfen rassistischen Parolen bloß. Ein wagemutiger Reporter-Einsatz – besser hätte es auch Hunter S. Thompson nicht hingekriegt. (lat)

10 Min.

Unter Männern

von Doreen Reinhard ✩ erschienen am 08.03.2017

Dass in vielen Orten Ostdeutschlands kaum mehr junge Frauen leben, ist keine große Neuigkeit. Doch kaum einer bedenkt, was das für die Leute bedeutet, die dort bleiben. Insbesondere die jungen Männer trifft es hart. Die Zeit hat einen von ihnen besucht. (reg)

10 Min.

Ein Jahr nach dem Hass in Clausnitz

von Sören Kittel ✩ erschienen am 16.02.2017

Seit dem Vorfall im Februar 2016 ist Clausnitz nicht nur ein Ort in Sachsen, sondern ein Synonym für Fremdenfeindlichkeit. Wie sieht es ein Jahr danach aus? Alle wollen das Etikett los werden – selbst die Flüchtlinge. (lat)

10 Min.

Beate Ochmann, 87

von Oliver Gehrs ✩ erschienen am 21.09.2015

Beate Ochmann ist 87 Jahre und wohnt im zehnten Stock. Und wenn sie sich selbst beschreiben soll, sagt sie: „Ich bin eine alte Deutsche.“ Zu Besuch bei einem alten Stück Deutschland. (lat)

10 Min.

Zurückgelassen

von Katrin Kuntz ✩ erschienen am 14.08.2015

Die Männer kommen nur für eine Nacht. Die Kinder, die in dieser Nacht gezeugt werden, bleiben: Angeles City ist ein Zentrum des Sextourismus auf den Philippinen. Schätzungsweise 10.000 Freierkinder leben dort und hoffen auf Väter, die nichts von ihnen wissen wollen. (lat)

15 Min.

Bernd Posselt: Warum er trotz Abwahl weiter ins Parlament geht

von Christian Deutschländer ✩ erschienen am 17.06.2015

Wahl verloren: Bernd Posselt von der CSU ist gar kein Parlamentarier mehr. Er geht trotzdem jeden Tag ins EU-Parlament. Portrait über einen Mann, der sich mit der Realität nicht abfinden will und einfach weitermacht. Für sich – und für Europa. (lubi)

10 Min.